Das vielfältige Schaffen Achim Kühns gesammelt in einem Buch!

»Achim Kühn – Werkverzeichnis« dokumentiert ein halbes Jahrhundert Schaffen des Berliner Metallgestalters und -restaurators. 1967 übernahm Achim Kühn die Atelier-Werkstatt seines verstorbenen Vaters Fritz Kühn – und führte nicht nur vorhandene Aufträge konsequent fertig aus, sondern bereichert die Szene seitdem mit einer einzigartigen Formensprache, die es versteht, alte und moderne Techniken der Metallbearbeitung zeitgemäß zu verbinden.
Ein ausführliches Werk über das Wirken von Achim Kühn, mit über 750 Bildern.

Kuehn Werkverzeichnis 400px

Weiterlesen...

 PSE Neuschmid 0095 web

Im Januar verstarb der Schmied von Erl, Hans Neuschmid. Zusammen mit seiner Frau Burgi war er Besucher vieler Fach-Veranstaltungen und Schmiedetreffen. Mal aktiv, wie beim traditionellen Radreifenaufziehen bei der Biennale von Kolbermoor, ein andermal als aufmerksamer Beobachter. Vom ersten Tag an war er mit Rat und Tat zur Stelle im Organisationsteam der Biennale. Dort wird der „Nachbar-Ausländer aus Tirol“ wie er sich selbst einmal bezeichnete besonders fehlen. Aber auch beim Internationalen Fachverband Gestaltender Schmiede (IFGS) hat der Schmied aus dem Festspielort eine Lücke hinterlassen. Viele Mitglieder werden sich noch an die Jahresversammlung 2008 in Erl erinnern, die Johann zusammen mit seiner Frau ausrichtete. Vor einiger Zeit schon hatte Neuschmid seine mitten im Ort befindliche Schmiede an seinen Sohn Johann jun. übergeben. Trotzdem blieb er mit Herzblut bei der Sache und immer interessiert am Schmieden. Johann Neuschmid ist auf dem Dorffriedhof in Erl bestattet. Dort, wo er über viele Jahre individuelle Grabmäler für Verstorbene gestaltet hat. Und in Blickweite zum Festspielhaus, wo er hin und wieder als aktiver Schmied und Mitwirkender bei den Aufführungen dabei war.

Neuerscheinung aus dem Verlag HEPHAISTOS:

MetallDesign 2018 feiert Jubiläum!

Soeben ist die 20. Ausgabe der Jahrbuch-Serie MetallDesign erschienen. Die Reihe stellt Metallgestalter und Schmiede aus der ganzen Welt vor und geht auf deren spezielle Neigungen, Arbeitsweisen und Gestaltungsideen ein. 

Inzwischen sind über 200 Metallhandwerker und Künstler aus 16 Ländern mit ihren Arbeiten in den Jahrbüchern portraitiert worden. In der Ausgabe 2018 finden Sie Portraits der deutschen Metallgestalter Andreas Hafen, Alfred Bullermann, Hubertus Dünnebacke und Ulrich Schmied. Aus Luxemburg kommt der Schmied Romain Schleich, aus Litauen Linas Lesciauskas, aus Italien Claudio Bottero, aus Japan Takayoshi Komine und aus Belgien Hugo Naegels.

JB Titel 2018 schwarz

Weiterlesen...

Ungeliebte Europanorm wird überarbeitet

Nach wie vor herrscht Unsicherheit in Bezug auf die EN 1090-1 – HEPHAISTOS berichtete mehrfach – wegen zahlreicher Unklarheiten und Fragen zum Anwendungsbereich. Die Norm wird daher bis 2018 überarbeitet, aber es liegen jetzt schon (nicht abschließende) Listen mit Bauteilen vor, die in den Anwendungsbereich fallen bzw. nicht fallen.

Die europäische Produktnorm EN 1090-1 bezieht sich auf tragende Bauteile aus Stahl und Aluminium. Auf ihrer Grundlage erfolgen die Leistungserklärung und die CE-Kennzeichnung dieser Bauteile. Die Norm, die für serien-, aber auch für nicht seriengefertigte Teile gilt, wurde vom CEN – European Comittee for Standardization –, genauer gesagt, vom technischen Gremium CEN/TC 135 erarbeitet.

Wie im Newsletter 2/2017 des Deutschen Institutes für Bautechnik (unter www.dibt.de) zu lesen ist, hat aufgrund der Kritik nicht nur durch Hersteller, der Anwendungsbereich der EN 1090-1 sei nicht ausreichend definiert, das CEN/TC 135 einen Technical Report erstellt (»Guidelines on implementing EN 1090-1:2009+A1:2011«). Neben Ausführungen zum Anwendungsbereich der Norm enthält er Listen mit Bauteilen, die in bzw. nicht in den Anwendungsbereich fallen.

en 1090 aktuell
Auf jeden Fall ein tragendes Teil, dieses Geländer, auf dem Pippo Contarino sitzt. Also EN 1090?

Weiterlesen...

SOW

Am diesjährigen Tag der offenen Werkstatt bei Sandra Geruschkat in Winnweiler gab es ein Musikprojekt der besonderen Art. Gemeinsam mit dem Schmiedeteam haben Musikerfreunde den "Sound of Work" erschaffen. Die Werkstatt wird zur Bühne, Blecheimer werden zum Schlagzeug und Schmiede zu Musiker...... 

Tataaaa!

Hier der Link:

www.youtube.com/watch?v=vQA9UsdJUB4&feature=youtu.be


 

Zwischen dualem System und ungeregelter Selbsthilfe 

Schmiede- und Metallgestalter in Europa kennen keine einheitliche Grundausbildung. Während im deutschsprachigen Raum das duale System festgeschrieben ist, gib es in einigen Ländern überhaupt keine Ausbildung. Das Erasmus+ Projekt »European Iron Academy« hat es sich zur Aufgabe gemacht, Übersicht zu schaffen und in einem zweiten Schritt Angebote zu vernetzen und gemeinsame Levels zu schaffen.

Eras5 web
Michael Ertlmeier aus Kolbermoor gibt jungen Metallgestaltern Hinweise zur Planung

Weiterlesen...

buecher ergaenzung2016

Der November/Dezember-Ausgabe von HEPHAISTOS liegt die aktuelle Ergänzung zur HEPHAISTOS-Bücherzeitung bei.

Die Ergänzung ist gültig ab November 2016. Darin finden Sie unter anderem folgende Bücher, die nun endlich wieder lieferbar sind:

• Der Schmied am Amboss (Reprint des beliebten Standardwerks), Best.-Nr. 215, 26,90 Euro 
→ DIREKT HIER BESTELLEN

• Die Kunstschlosserei (Reprint des bekannten Lehr- und Handbuches), Best.-Nr. 074, 36,90 Euro 
→ DIREKT HIER BESTELLEN

• Messer machen wie die Profis (Das Einsteigerbuch für Messerliebhaber), Best.-Nr. 425, 19,99 Euro 
→ DIREKT HIER BESTELLEN

Außerdem unter anderem neu dazugekommen:
• Kreatives Schmieden (Grundlagen des Schmiedens. Werkzeuge. Projekte.), Best.-Nr. 429, 19,95 Euro 
→ DIREKT HIER BESTELLEN

Die Ergänzung können Sie hier als PDF-Datei downloaden.

 buecherzeitung-2016

Die neue Bücherzeitung »Medien für Metallgestalter 2016/2017« ist ab sofort beim Verlag HEPHAISTOS kostenlos erhältlich.

Das komplette Fachangebot wurde aktualisiert, und zahlreiche interessante Neuerscheinungen, Preissenkungen und Sonderangebote sind im Katalog zu finden. Über 300 Bücher, CDs, Filme und Medien in mehreren Sprachen warten auf Sie.

Sollten Sie in dieser HEPHAISTOS-Ausgabe keinen neuen Bücherkatalog beigefügt finden, können Sie ihn jederzeit kostenlos im Verlag anfordern:

E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. , Tel. +49 (0)8379/728016, Fax +49 (0)8379/ 728018. Den ebenfalls kostenlosen Onlinekatalog finden Sie direkt abrufbar unter www.metallaktiv.de/fachbuch/buecherzeitung

Bücherkatalog