Der nächste MesserPreis des Deutschen Klingenmuseums für handgemachte Messer wird im Rahmen der KNIFE 2020, der Klingenmesse in Solingen, am 09. MAI 2020 im Theater und Konzerthaus Solingen verliehen. Der Preis ist von der Stiftung Freunde des Deutschen Klingenmuseums e. V. mit einem Preisgeld von 2.000,00 € dotiert.

Das Motto 2020 lautet: Das vollendete Kochmesser. Es geht also darum, ein rundum gelungenes Kochmesser zu entwerfen. Die Einsendungen werden nach den Kriterien Funktionalität, handwerkliche Qualität, Gestaltung und Kreativität bewertet. Nur handgemachte Einzelstücke können am Wettbewerb teilnehmen.

Ein Stand auf der KNIFE 2020 als Ausstellerin oder Aussteller ist zur Teilnahme am MesserPreis nicht nötig. Nach Verleihung des MesserPreises gehen die eingereichten Stücke wieder an die Herstellerinnen und Hersteller zurück. Das Gewinnerstück wird bis St. Martin am 11. NOV 2020 im Deutschen Klingenmuseum ausgestellt und danach zurückgegeben.

Motto: Das vollendete Kochmesser

Um am Wettbewerb teilzunehmen, senden Sie Ihren Beitrag bitte bis zum 30. März 2020 an:

Deutsches Klingenmuseum 
z. H. Dr. Sixt Wetzler 
Klosterhof 4
42653 Solingen

Info:
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
www.klingenmuseum.de

Die Preisträger der letzten Jahre

2019: Stefan Steigerwald, Wendelstein.
Motto: „Slipjoint – immer dabei“

2018: Mathias Maresch, Staufen im Breisgau.
Motto: „Mach mal Machete!“

2017: Reinhard Tschager, Bozen.
Motto: „Klein, fein, feststehend“