Kulturgut aus Metall: Werkstoffkunde und Analyseverfahren

Termin: 21./22. Oktober 2022

Ansprechpartner:
Torben Hartleff
Tel.: 02865 6084-14

Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Schmiede und Metallbauer verarbeiten eine Vielzahl an Werkstoffen; von Eisen und Stahl über NE-Metalle bis hin zu Legierungen. Hinzu kommen Hilfsmittel wie Schmierstoffe, Chemikalien oder Korrosionsschutzmittel.
Um Schäden richtig einzuordnen und Restaurierungsarbeiten fachgerecht durchzuführen, sind deshalb genaue Kenntnisse über die Zusammensetzung, die Herstellungsverfahren und Eigenschaften der vorgefundenen Werkstoffe notwendig.
Ausgehend von den (chemischen) Eigenschaften arbeiten Sie mit Ihren Dozenten die Möglichkeiten und Probleme bei der Verwendung heraus. Zur genauen Bestimmung lernen Sie geeignete Analyseverfahren kennen.

Seminarthemen:
Vorkommen und Gewinnung von Metallen
Eisen und Stahl: Eisenerzeugung, Bestandteile und Eigenschaften von Stählen, Stahlprodukte und Einsatzgebiete
Nichteisenmetalle (Kupfer, Zinn, Blei, Aluminium,… )
Legierungen und ihre Eigenschaften (Messing, Bronze,…)
Hilfsstoffe: Lötmaterial, Schweißmaterial, Chemikalien, Korrosionsschutzmittel, Schmierstoffe


Seminargebühr:
€ 395,- (inkl. Getränke und Lehrunterlagen)

Info:

Akademie Schloss Raesfeld e.V.
Freiheit 25 - 27
D-46348 Raesfeld
Tel. +49 (0)2865/6084-0
Fax +49 (0)2865/608410
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
www.akademie-des-handwerks.de