»Schwünge und Tänze II« 

Mit gewölbten Flächen, gebogenen Begrenzungen der Zuschnitte (Kreis- und Ellipsenbögen, Sinus- und Spiralkurven) überwiegen hier die ausgestellten Arbeiten alle planen Flächen, geraden Linien und rechten Winkel. Mit diesen Elementen wirken die Skulpturen tänzerisch, beschwingt und bewegt.

Roland Phleps Stahlskulpturen sind der konkreten Kunst zuzuordnen. Seine Arbeiten verfügen über Schönheit und Poesie, sie wenden sich auch an das ästhetische Empfinden des Betrachters. "Spielmaterial" ist eine Vielzahl von aus Stahl geschnittenen Elementen wie Kreis und Kreisring, Ellipse und Dreieck, deren Verformung, Kombination und Variation zu immer neuen Gestalten führt.

 

Termin: 11. November 2018 bis 24. Februar 2019

Öffnungszeiten: jeden Sonntag von 11.00 bis 13.30 Uhr oder nach telefonischer Vereinbarung 0761/54121

Info:
STIFTUNG FÜR KONKRETE KUNST ROLAND PHLEPS
Pochgasse 71-73 
D-79104 Freiburg / Brsg.   
Tel. +49 (0)761 54121
Fax +49 (0)761 54161
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
www.stiftung-konkrete-kunst.de