200 Jahre hat die Sayner Tiegelgießerei hinter sich. 1817/1818 wurde die Kunstgussproduktion nach Vorbild ihrer »Schwesternbetriebe« in Gleiwitz (Gliwice, Polen) und Berlin und des Dienstantrittes auf der Sayner Hütte von Karl Ludwig Althans, Maschinenbau-Ingenieur und Erbauer der Gießhalle, aufgenommen. Das Rheinische Eisenkunstguss-Museum präsentiert in Zusammenarbeit mit der Schell Collection Graz und der Stiftung Stadtmuseum Berlin die Sonderausstellung »Preussens schwarzer Glanz«. Schwerpunkt der Ausstellung sind herausragende Sammlungsstücke hergestellt in den königlichpreußischen Gießerein in Gleiwitz, Berlin und Sayn, sowie in den Berliner Privatgießereien.

Begleitet wird die Sonderausstellung durch den Workshop zum Thema Sandformguss und das Kolloquium Preussens schwarzer Glanz

Termin: 14. Juni 2018 bis 28. April 2019, 10 - 18 Uhr

Öffentliche Kuratorenführung:
Sonntag, 23. September 2018, 16.30-17.30 Uhr
Sonntag, 4. November 2018, 15.00-16.00 Uhr
Geführter Rundgang mit Museumsleiterin Barbara Friedhofen

Info:
Rheinisches Eisenkunstguss-Museum
Schloss Sayn
Abteistraße 1
56170 Bendorf-Sayn
Tel.: 02622 - 902913
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
www.bendorf.de