Skulpturen-Boulevard mit Achim Kühn u.a.

Am 7. Oktober eröffnete zwischen Birkenwerder und Hohen Neuendorf der „Skulpturen-Boulevard“ mit einer Dauer-Ausstellung. Vertreten sind Achim Kühn (Alt Glienicke), Stefan Seitz (Berlin), Achim Pahle (Saalow), Uwe Tabatt (Glienicke), Jan Seifert (Hohen Neuendorf), Astrid Mosch (Hohenwalde), Lutz Kommallein (Ringenwalde) und Adriana Rupp (Berlin) mit zehn Skulpuren, zwei Installationen kommen von den örtlichen Jugendzentren. Die zwölf Kunstwerke stehen auf der Birkenwerderstraße in den Einengungen zur Tempominderung.


Info:
www.birkenwerder.de
www.hohen-neuendorf.de


Noch bis 2020