Anzeige

Banner

cowboystiefel
Thomas Maria Schmidt, Metallgestalter aus Höheneischweiler bei Pirmasens, hat ein außergewöhnliches Projekt fertig gestellt und dabei eine Zeitrafferkamera mitlaufen lassen.

Er ist seit 20 Jahren in der Region Pirmasens mit seinem Meisterbetrieb präsent. Nun hat er für die Schuhstadt Pirmasens den größten Cowboystiefel in Deutschland gebaut. Der Stiefel ist sechs Meter hoch und wiegt rund sechs Tonnen.

Hier kann man das Filmchen anschauen.

 

 

Am 7. September starb Karl Schlecht aus Laupheim im Alter von 88 Jahren.

Der Spenglermeister und Metallkünstler schuf in seiner Werkstatt über 7000 Objekte für private und öffentliche Räume. Es begann mit Treibarbeiten in Kupfer, die immer anspruchsvoller wurden; bald verließen Karl Schlechts Entwürfe und Konstruktionen das Abbildhafte, der begabte Autodidakt erarbeitete sich eine ganz eigene, mitreißende Form des Ausdrucks.

Karl Schlecht, der Mitglied des „Arbeitskreises Kunstschmiede und Metallgestalter Baden-Württemberg“ war, vermied es, sich bezüglich seiner stilistischen Mittel zu wiederholen, und wurde mit seinen Unikaten überregional bekannt.

Bis zuletzt war Karl Schlecht in seiner Werkstatt kreativ.
 karl-schlecht

 


viktor-burduk
Wie die Website news.donbass.name für ukrainische Journalisten, Nachrichtendienste und Blogger am 17. September berichtet, wurde im umkämpften Donezk die Werkstatt von Metallgestalter Viktor Burduk zerstört. Traurige Ironie des Schicksals: Burduk hatte die Aktion „Friedenstauben für die Ukraine“ ins Leben gerufen – HEPHAISTOS berichtete.

Weiterlesen...

 mack-helfstyn Im Alter von 90 Jahren verstarb am 26. August das beliebte ABANA-Mitglied in seinem Haus in Jackson.

Mack Beal trat 1974 in die Organisation ein und war zehn Jahre lang im Aufsichtsgremium, bevor er sich im Alex Bealer-Kommitee engagierte und schließlich Finanzberater des Aufsichtsgremium wurde, wo er seine Kenntnisse im Bankwesen zur finanziellen Stabilität der ABANA einsetzte. 2005 erhielt der den Alex W. Bealer Award für seinen Einfluss auf das moderne Schmiedehandwerk. Seine über 30 Jahre Mitgliedschaft in der ABANA erreichten ihren Höhepunkt in der Einrichtung des Educational Ebdowment Trust, der ihm besonders am Herzen lag.

Den Schmieden hierzulande ist Mack Beal vor allem durch die Europa-Touren der ABANA bekannt, die er stets begleitete.